In Nachricht

Robuste Prozesse, mehr Produktivität und keine Wartung – vier Jahre nach der Auszeichnung als „Bestes Produkt“ ist Wiferion der Standard für die berührungslose Energieversorgung mobiler Roboter. Auf der LogiMAT 2024 präsentiert sich Wiferion erstmals als PULS Wireless. Mit im Gepäck: Mehr als 20 Roboterhersteller, bei denen sich Anwender von den Vorteilen im Praxiseinsatz überzeugen können.

Wiferion erstmals als PULS Wireless auf der LogiMAT 2024

In der mobilen Robotik ist die Standardisierung derzeit eines der wichtigsten Themen. In diesem Zusammenhang wird Wiferion mittlerweile als Synonym für die induktive Energieversorgung von fahrerlosen Transportsystemen (FTS) und autonomen mobilen Robotern (AMR) verwendet. Erstmals nach der Übernahme präsentiert PULS daher die Marke Wiferion als neuen Ladestandart in der mobilen Robotik. „Die Tatsache, dass unsere Ladesysteme mittlerweile in den Lastenheften großer Automobilkonzerne vorgeschrieben sind, unterstreicht diese Positionierung “, erklärt Julian Seume, ehemals CSO von Wiferion und jetzt Direktor der PULS Wireless Businessunit. In Halle 6, Stand 6F76, können sich Fachbesucher darüber informieren, wie die führende Ladetechnologie sie dabei unterstützt, ihre Transportprozesse mit Wireless Charging zu optimieren und zu vereinheitlichen.

logimat logo mit wireless charging
Auf der LogiMAT 2024 finden Sie PULS wireless in Halle 6, Stand 6F76
SAFELOG AGV M4 wireless battery charging - FTS Ladestation - AGV Charging Station

Mit dem Wiferion-Standard entfällt diese redundante Ladeinfrastruktur – LogiMAT 2024

„Mehr als 20 OEMs laden auf der LogiMAT 2024 mit unseren Systemen. Ein großer Vorteil besonders bei gemischten Flotten.“ Denn bisher müssen Anwender für jeden Hersteller eine eigene Ladeinfrastruktur aufbauen, da die Ladegeräte untereinander nicht kompatibel sind. Dies erhöht nicht nur die Komplexität und Fehleranfälligkeit der gesamten Anlage, sondern auch die Kosten für Installation und Wartung. Mit dem Wiferion-Standard entfällt diese redundante Ladeinfrastruktur und erhöht die Standarisierung.

Erstes Wiferion Produkt wird in den PULS eigenen Werken produziert

Desweitern zeigt PULS Wireless das neue kompakte induktive Wiferion Ladesystem etaLINK 1000 mit einer Leistung von 1 kW, das speziell für kleine Goods-to-Person-Roboter entwickelt wurde. Damit schließt Wiferion eine Marktlücke, denn in diesem am schnellsten wachsenden Segment der mobilen Robotik gab es aufgrund der kompakten Bauweise der kleinen AMRs bisher keine zuverlässige kabellose Lademöglichkeit. Die neue mobile Ladeeinheit ist um 36% kleiner als bei etaLINK 3000 und die mobile Elektronik ist jetzt direkt im Ladepad integriert. Ein ausgeklügeltes Kühlsystem verhindert eine übermäßige Wärmeentwicklung. Gleichzeitig bietet das 1kW-System alle Vorteile der größeren Modelle wie hohe Positioniertoleranz, Wartungsfreiheit und einen schnellen Start der Energieübertragung in 1 Sekunde. Das neue Schnelladesystem ist das erste Wiferion Produkt, dass von PULS in seinen eigenen Werken produziert wird, um höchste Qualitätsstandards zu gewährleisten.

wiferion-pm-logimat-bild-2-1
Speziell für kleine Goods-to-Person-Roboter wurde das neue kompakte induktive Ladesystem mit einer Leistung von 1 kW entwickelt.

Darüber hinaus können sich Interessierte über weitere PULS Stromversorgungsprodukte für die Intralogistik informieren, wie z.B. FIEPOS, die dezentrale Feldstromversorgung.

Für weitere Informationen über die Standardisierung in der Transportrobotik, oder falls Sie einen Termin mit uns ausmachen möchten, nutzen Sie das folgende Formular und erhalten Sie ein kostenloses Ticket für die LogiMAT 2024


    *Required

    Please click here to accept google reCAPTCHA Cookies


    While stocks last. We reserve the right not to issue free tickets.

    FAQ

    • Was bedeutet die Umbenennung von Wiferion in PULS Wireless?
      Die Umbenennung repräsentiert die fortschreitende Entwicklung und Standardisierung in der mobilen Robotik, wobei Wiferion eine Schlüsselrolle spielt.
    • Welche Vorteile bietet das Wiferion etaLINK 1000 Ladesystem?
      Das Wiferion 1kW System ist speziell für kleine Roboter konzipiert und bietet eine kompakte, leistungsstarke und wartungsfreie Lösung.
    • Wie wird Wiferion in der Automobilindustrie eingesetzt?
      Wiferions Ladesysteme sind in den Lastenheften großer Automobilkonzerne vorgeschrieben, was ihre Bedeutung und Verlässlichkeit in der Branche unterstreicht.
    • Was sind die Hauptprodukte von PULS Wireless neben Wiferion?
      PULS Wireless bietet neben Wiferion auch Produkte wie FIEPOS für die dezentrale Feldstromversorgung.
    • Welche Rolle spielt Standardisierung in der mobilen Robotik?
      Standardisierung ist entscheidend für die Effizienz, Kompatibilität und letztendlich für den Erfolg von mobilen Robotiksystemen in verschiedenen Branchen.
    Recent Posts

    Start typing and press Enter to search

    ISO Class 4 - Clean Room Charging - Specifications