In Nachricht

Wiferion setzt seinen globalen Expansionskurs fort. Der führende Lösungsanbieter für die mobile, kabellose Energieversorgung von elektrischen Industriefahrzeugen ist ab sofort in den USA vertreten. Die Tochtergesellschaft Wiferion North America Inc. hat ihren Sitz in Chicago. Wiferion reagiert damit auf die große Nachfrage von amerikanischen Unternehmen nach seinen preisgekrönten und jetzt auch UL-zertifizierten Ladesystemen. Damit bietet der Energieexperte noch besseren Service und Beratung vor Ort.

Globale Expansion für Wireless Charging

Mit der neuen Vertretung trägt Wiferion der Bedeutung des amerikanischen Marktes Rechnung. Wiferion stellt aktuell ein schlagkräftiges US-Team und Kapazitäten für erstklassige Kundenbetreuung und kurze Lieferzeiten zusammen. Die Geschäftsleitung vor Ort übernimmt der erfahrene Wireless-Charging-Experte Matthieu Ebert, um den Markteintritt voranzutreiben. Herr Ebert begleitet die Erfolgsgeschichte von Wiferion von Anfang an und ist in der Branche bestens vernetzt. „Mit der neuen Niederlassung bieten wir unseren europäischen Kunden kurze Lieferzeiten sowie schnellen Service und Support für ihre Projekte in den USA und unterstützen die amerikanischen OEMs bei der Integration unserer Technologie“, sagt Matthieu Ebert, Vice President bei Wiferion North America.

Florian Reiners, CEO & Co-Founder and Julian Seume, CSO at the founding of Wiferion North America Inc -
Florian Reines, CEO & Co-Founder und Julian Seume, CSO bei der Gründung von Wiferion North America Inc.

Viele Kunden in der näheren Umgebung

Im Industrie- und Robotikzentrum im Großraum Chicago und Michigan sind zahlreiche Kunden von Wiferion angesiedelt. Darunter einer der führenden Hersteller von Gabelstaplern, der einen großen Produktrelaunch mit der verbauten induktiven Ladetechnologie plant.

etalink-systeme-zusammen_transparent
Mit dem Markteintritt in die USA reagiert Wiferion auf die große Nachfrage nach seinen preisgekrönten UL-zertifizierten Ladesystemen für die automatisierte Energieversorgung.

2021 bereits über 75.000.000 Transportvorgänge mit Wiferion Technologie

Hochgerechnet wurden im Jahr 2021 weltweit bereits 75 Mio. Transportvorgänge von Fahrzeugen durchgeführt, die von Wiferion-Technologie profitieren. Die Ladeinnovation erhöht die Produktivität durch automatisiertes Laden im Prozess um bis zu 32 %. Das mobile, berührungslose, induktive Batterieladesystem etaLINK lädt automatisch und ist wartungsfrei. Das System ist für eine einfache Integration, begrenzte Bauraumverfügbarkeit und flexible Installation ausgelegt und verfügt seit diesem Jahr auch über die für Nordamerika wichtige UL-Zertifizierung und wurde bis jetzt bereits über 5.000 mal verkauft.

Für weitere Informationen über die Eröffnung unseres USA Standort in Chicago füllen Sie bitte das untenstehende Formular aus.

    *Pflichtfeld

    Recent Posts

    Start typing and press Enter to search

    Alexander Annandale - Key Account Manager International (Europe) - Wiferion